oppenwehe.de

Herzlich Willkommen

JHV Mühlengruppe örtliche Änderung

Stemwede/Oppenwehe........bo.

Die Jahreshauptversammlung der Mühlengruppe Oppenwehe v. 1987 e. V. findet aufgrund organisatorischer Probleme in diesem Jahr nicht bei Meiers Deele sondern im Moorhof Gasthaus Huck an der Wagenfelder Str. 34 statt. Der Beginn der Versammlung mit Grünkohlessen, Berichten und Wahlen ist am Freitag, 8. Dezember um 19 Uhr.

Als musikalische Überraschung wird eine neue instrumentale Gruppe aus Oppenwehe auftreten. Zur Versammlung sind Anmeldungen erforderlich, die nur vom Vorsitzenden Karl-Heinz Bollmeier unter E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 05773/8711 (AB und Fax) entgegengenommen werden. Die Anmeldungen sollten bis zum 27. November eingegangen sein.

FCO-Sportler auf der Sportlerehrung geehrt

Auf der diesjährigen Sportlerehrung der Gemeinde Stemwede, konnten die Oppenweher Sportler einige Ehrungen in Empfang nehmen. Neben den Ü32-Kickern der SG Levern/Oppenwehe, wurden auch die Damenfußballerinnen für ihren Kreismeistertitel geehrt. Für ihr 30. Sportabzeichen wurde Edeltraud Greger geehrt. Dies ist alleine schon eine tolle Leistung, aber in dieser Zeit hat sie auch bestimmt mehrere tausend Sportabzeichen abgenommen.

Oppenweher Doppelkopf und Klönnachmittag

Stemwede/Oppenwehe........

Die Mitglieder der Alten Garde des Oppenweher Schützenvereins treffen sich am Donnerstag, den 14. Dezember zum letzten gemeinsamen Doppelkopf und Klönnachmittag im Vereinslokal Meiers Deele. Die Veranstaltung beginnt um 16:00 mit der diesjährigen Generalversammlung der Alten Garde. Im Anschluss daran werden dann wie gewohnt die Karten auf den Tisch gekloppt. Der Alte Garde Kommandeur Horst Spreen bittet um eine rege Teilnahme.

Ehrungen Fa. Geldmeier

Stemwede/Oppenwehe........bo.

Zu einem Ehrungs- und Dankeschönabend hatte in diesen Tagen die Oppenweher Firma Geldmeier Maschinenbau Metallbearbeitung und Fördertechnik GmbH vier Mitarbeiter besonders eingeladen, die seit mehr als 25 Jahre dem Betrieb angehören.

Der 55jährige Oppenweher Heinfried Büttemeier hatte nach seiner Lehre und Tätigkeit als Maschinenschlosser in anderen Betrieben vor 25 Jahren zur Fa. Geldmeier gewechselt. Heute ist der Jubilar, den der Seniorchef Willi Geldmeier in seiner Laudatio eine große Einsatzbereitschaft für die Firma bescheinigte, in der Fertigung und als Außendienstmonteur in ganz Deutschland tätig. In seiner Freizeit ist der ledige Autofan schneller Autos gerne in der familieneigenen Landwirtschaft tätig.

Jens Riehs hatte vor 30 Jahren in der Firma eine Lehre als Dreher begonnen und abgeschlossen. Noch heute ist der Stammplatz des 47-jährigen, verheirateten Ehemannes und Vaters von 4 Kindern, an einer CNC-Drehbank eingesetzt.

Im Rahmen der Feierstunde, zu der auch alle anderen zur Firma gehörenden Mitarbeiter und ehemaligen Arbeitskollegen in Meiers Deele eingeladen waren, konnte der Seniorchef Willi Geldmeier mit Ehefrau Ingrid dem 51-jährigen Drohner Hartmut Gerding für seine über 30jährige Betriebszugehörigkeit danken. Der gelernte Landmaschinenmechaniker hatte zunächst in der Lohnfertigung seine Aufgaben gefunden. Diese führten ihn später bis hin zum Maschinenbau und in den Reparatur- und Wartungsdienst bei den Kunden.  Der in der Freizeit aktive Feuerwehrmann erfüllt auch viele Aufgaben in der Fertigung und Auslieferung.

Dem Oppendorfer Matthias Tschee, der leider nicht an der Feierstunde teilnehmen konnte, wurde zu seiner 30-jährigen Betriebszugehörigkeit gratuliert. Er hatte im August vor 30 Jahren bei Geldmeier eine Lehre als Landmaschinenmechaniker abgeschlossen und ist heute im Maschinenbau für den über 175-jährigen und 30 Mitarbeiter zählenden Familienbetrieb tätig. Zu den ersten Gratulanten gehörte neben Ingrid und Willi Geldmeier der Juniorchef Jürgen Geldmeier. Ein großzügiges Geldgeschenk seitens des Betriebes rundete die Ehrungsstunde mit einem gemeinsamen Essen ab.

Foto: v. li. Willi und Ingrid Geldmeier, Hartmut Gerding, Sylvia und Jens Riehs, Heinfried Büttemeier und Jürgen Geldmeier.

 

 

Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Grundschule Oppenwehe

Die „Freunde und Förderer der Grundschule Oppenwehe e. V.“ laden zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am 29.11.2017 um 20.00 Uhr in das Lehrerzimmer der Grundschule Oppenwehe ein.

 

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Protokoll der Jahreshauptversammlung 2016

3. Bericht des Vorstandes

4. Bericht der Kassenprüfer

5. Entlastung des Vorstandes

6. Neuwahlen

7. Mitgliederbeiträge

8. Vorhaben im aktuellen Schuljahr

9. Verschiedenes

 

Eine Vielzahl von Schulveranstaltungen wären ohne finanzielle Unterstützung durch den Förderverein nicht möglich. Hervorzuheben ist in diesem Jahr natürlich das Zirkusprojekt im September aber auch eine Vielzahl von „kleineren“ Aktionen wie zum Beispiel:

– Selbstbehauptungstraining

– „Mein Körper gehört mir“

– Ernährungsführerschein

– Busfahrten zu Konzerten

– Unterstützung bei Klassenfahrten

– Unterstützung „Klasse 2000“

 

Impressionen von Projekten, die vom Förderverein unterstützt wurden.

Laienspiel in Oppenwehe „Nonnenpoker“

Ab morgen heißt es in Oppenwehe auf Meiers Deele Vorhang auf für die Akteure der Oppenweher Laienspielschar. Die Vorbereitungen zum neuen Stück sind abgeschlossen. Die illustrere Theatergruppe wird das Stück „Nonnenpoker“ in Meier`s Deele aufführen.

Da bei einigen Aufführungen mit vorhergehendem Essen eine unbedingte Anmeldung erforderlich ist, gibt die Laienspielschar und das Gasthaus Meiers Deele weitere Termine bekannt.

Die offiziellen Aufführungen sind nach dem morgigen ausverkauften Sonntag:

Samstag, 18. November 19.30 Uhr Theater (18 Uhr Schnitzelbuffet mit Anmeldung).

Sonntag, 19. November 14.30 Uhr Theater (14 Uhr Kaffee und Kuchen mit Anmeldung).

Sonntag, 19. November 19.30 Uhr Theater (18 Uhr Entenessen mit Anmeldung).

Freitag, 24. November 19.30 Uhr Theater und Freitag, 1. Dezember 19.30 Uhr Theater.

Alle Aufführungen können auch ohne Essen besucht werden. Die Anmeldungen zu den Essen müssen bei Meier`s Deele erfolgen unter 05773/209. Die Zuschauer kommen auf ihre Kosten, versprechen die Laienspieler weil bis zum Schluss noch keiner weiß wie alles enden wird.

Die Nonnen v. li. Iris Staas-Johann, Tanja Riesmeier, Kathrin Nagel, Annette Köllner und Katja Döhnert.

 

Mühlengruppe Oppenwehe Jahreshauptversammlung

Die Mühlengruppe Oppenwehe v. 1987 e. V. lädt alle ihre Mitglieder, so wie Ehegatten oder Lebenspartnerinnen und Partner,  zur Jahreshauptversammlung am Freitag, 8. Dezember 2017, in das Gasthaus Meier`s Deele ein. Bei der Versammlung mit Wahlen und Berichten ist auch wieder eine musikalische Überraschung eingeplant und auch ein gemeinsames Jahresabschlussessen ist vorgesehen. Die Versammlung beginnt um 19 Uhr. Erforderliche Anmeldungen nimmt ausschließlich Karl-Heinz Bollmeier (05773/8711 auch AB) oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

Auf diesem Wege wird noch einmal allen Besuchern und Gönnern, die zum guten Gelingen der Mahl- und Backtage 2017 beigetragen haben, gedankt. Wer sich schon heute die Mühlentage für die Saison 2018 notieren möchte:

Sonntag, 15. April,

Pfingstmontag, 21. Mai (Deutscher Mühlentag)

Sonntag, 10. Juni,

Sonntag, 8. Juli,

Sonntag, 26. August (Kreismühlentag)

Sonntag, 16. September und

Sonntag, 14. Oktober.

An allen Mühlentagen von April bis Oktober findet ein besonders Rahmenprogramm statt.

Oppenweher Schützen zum Hollweder Winterball

Am Samstag, den 02. Dezember, folgen die Oppenweher Schützen der Einladung des SV Hollwede und nehmen an deren Winterball teil. Die Veranstaltung beginnt um 20:15 im Gasthaus Jobusch in Niedermehnen. Um eventuellen widrigen Straßenverhältnissen aus dem Weg zu gehen, treffen sich die Oppenweher Grünröcke bereits um 18:45 beim amtierenden Kreiskönig Ingo Holle und nutzen den witterungsunabhängigen Planwagen.

Abfahrt ist pünktlich um 19:00. Die Rückreise wird ebenfalls durch den Verein organisiert. Beide Vorstände freuen sich auf einen geselligen Abend und eine rege Teilnahme.

Turn- und Sportfest für alle Kinder von 6-10 Jahren in der Oppenweher Sporthalle!

Sonntag dem 19. November von 15:00 Uhr - 17:00 Uhr.

Unsere FSJ'lerin Anni Kanning hat für euch einen tolle Bewegungslandschaft aufgebaut. Ihr könnt hier auch die Übungen für das Kinderturn-Abzeichen absolvieren. Für Getränke ist gesorgt!

An den Bedürfnissen des Kindes orientiert, bietet Kinderturnen jedem Kind vielfältige und grundlegende Bewegungserfahrungen. Darüber hinaus bietet das Kinderturnen eine ganzheitliche, pädagogisch wertvolle Bewegungsförderung des Kindes für eine gesunde körperliche und geistige Entwicklung.

An diesen Leitgedanken zum Kinderturnen setzt das Konzept des Kinderturn-Abzeichens an.“ Mitmachen kann jedes Kind, eine Mitgliedschaft im FCO ist nicht erforderlich. Mitzubringen sind Turnschuhe und gute Laune!

Es geht wieder los! „Dance for Kids“...und auch für Erwachsene

Tanzen nach den neuesten Hits aus den deutschen Charts unter der Leitung von Mareike Schäffer! Alles was ihr benötigt, sind Turnschuhe und eine Mitgliedschaft im FC Oppenwehe.

Das Flehen der Kinder auf dem Sportfest hat Erfolg gehabt! Mareike startet wieder mit ihren beliebten Tanzgruppen.

- Für Grundschulkinder, donnerstags von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr in der Oppenweher Turnhalle

- Für Kinder von 11-16 Jahre, donnerstags von 18:00 Uhr – bis 19:00 Uhr in der Oppenweher Turnhalle

- Auch für Erwachsene gibt es Tanzgruppe, die Übungsabende finden immer mittwochs von 20:00 bis 21:30 Uhr statt.